Samstag, 13. Mai 2017

Rezension: The Rough - Dunkle Symphonie (The Rough 1)


The Rough - Dunkle Symphonie von Cecilia Tan, erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Lübbe, EBook, 318 Seiten, 8,99€

Worum geht's?
"Jeder weiß, dass Ricki Hamilton in einer milliardenschweren Villa hoch oben in den Hollywood Hills lebt. Aber nur wenige wissen, dass Ricki auch die Herrin von LAs exklusivstem privaten Club ist. Ein Ort, wo keine Fantasie verboten ist und den niemand unbefriedigt verlässt - außer Ricki. Die würde dieses Geschäft gerne hinter sich lassen - bis sie auf den sexy Rockstar Axel trifft. Zum ersten Mal weiß Ricki genau, was sie will. Sie muss es sich nur nehmen..."

Warum hab ich es gelesen?
Das Cover ist schlicht und ergreifend heiß und verspricht einige nette Lesestunden. Die Story an sich klingt ziemlich abstrus, aber dann ist da plötzlich die Rede von einem sexy Rockstar, und das ist ja nun mal mein aktuelles Lies-mich-Schlagwort schlechthin. Noch dazu handelt es sich um den ersten Band der "Sectres of a Rockstar" Reihe. Da, schon wieder "Rockstar"! Also gab ich der reichen Erbin Ricki Hamilton und ihrer Geschichte eine Chance.

Wie war's?
Zu Beginn wird man sofort in die Welt der Reichen, Schönen und Berühmten geworfen. Ricki, Erbin mit Köpfchen und Ambitionen, trifft im Zuge der Grammyverleihung auf Axel, Image-Bad-Boy und Sänger der Band "The Rough". Mit Axel hatte ich zu Beginn aufgrund seines Namens echt Probleme, denn ... nun ja ... besonders erotisch ist "Axel" nicht gerade (Entschuldigung an alle Axel da draußen!). Also habe ich mich in meinen Kopf stets gezwungen ihn englisch auszusprechen und dann konnte ich mich auch auf diesen Mann einlassen. 
Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Ricki und Axel geschrieben, was wirklich unfassbar sinnvoll für die Geschichte ist, da es dem Leser Einblick in beide Gefühlswelten bietet. Und da passiert so einiges. Ricki fühlt sich in ihrer Situation, nach außen immer die respektable, vorzeigbare Geschäftsfrau spielen zu müssen und trotzdem im Verborgenen einen geerbten, skandalträchtigen Sexclub zu leiten, verständlicherweise alles andere als wohl. Dann taucht Axel auf, sexy, dominant, wild und doch zärtlich, und bringt sie dazu, auch an sich selbst und ihre eigenen Wünsche zu denken. Es entwickelt sich eine Dom-Sub Beziehung, die einige Hürden überwinden muss. Ängste, Unsicherheiten, Vertrauen - und das alles im Rampenlicht. Noch dazu hat Ricki mit anderen Schwierigkeiten, wie etwa ihrem Job, ihrem alkoholkranken Vater und der Leitung des Clubs zu kämpfen. Klingt viel? Ist es aber eigentlich nicht. Ja, ein wenig Kürzung hätte an der ein oder anderen Stelle definitv gut getan, aber alles in allem dient es dazu, Rickis Probleme mit ihrer Rolle als Sub zu begründen.
Leider ist bei mir die "sexuelle Spannung" der beiden überhaupt nicht angekommen. Der Autorin gelang es jedoch, mich mit ihrem Schreibstil zu überzeugen und mir einige Male ein Schmunzeln zu entlocken. Die erotischen Szenen in diesem Buch sind nicht gerade zimperlich, aber für ein Buch, das in der BDSM Szene spielt, äußerst stilvoll umgesetzt. Natürlich gibt es hier harte Worte, aber mal ehrlich, dass ließ sich ja bei dem Inhalt schon erahnen.

Was war besonders?
Die Geschichte setzt sich wirklich sehr feinfühlig mit der Entwicklung der Dom-Sub Beziehung von Axel und Ricki auseinander. Sowohl Axel in seiner dominanten Rolle als auch Ricki, die mit ihrer "Unterwerfung" hadert, waren für mich nachvollziehbar und realistisch ausgearbeitet.

Reading The Rough - Dunkle Symphonie makes me feel like...
...definitiv ein Win für die BDSM Szene. Denkt man an den doch recht platten Charakter von Mr. Grey ist hier doch einiges anders. Nichtsdestotrotz sprang der Funke der beiden Protagonisten einfach nicht über - vielleicht gelingt es ja der Fortsetzung, in welcher sich Rickis Schwester Gwen näher mit dem Familienetablissement und Axels Bandkollegen Mal beschäftigen wird. The Rough - Fesselnde Harmonie, der zweite Band der "Secrets of a Rockstar" Reihe, erscheint am 1. Juni 2017.


Mit herzlichem Dank an Netgallery.de und beHEARTBEAT by Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen